Aktion Lebendiger Weinberg

Ein Projekt der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg in Kooperation mit: Weinbauverband Württemberg e.V., Staatlicher Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg, Badischer Weinbauverband e.V., Staatliches Weinbauinstitut Freiburg, VDP-Württemberg, VDP-Baden sowie zahlreicher Weinbaugenossenschaften und Privatweingüter

Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg

Umweltakademie Baden-Württemberg
Frau Dr. Karin Blessing
Dillmannstraße 3, 70193 Stuttgart
Telefon 0711/126-2807, Telefax 0711/126-2893

Naturraum
Neckarland und Gäulandschaften



Akademiehaus Akademie Ausstellung Akademiehaus Obstwiesen Ausstellung

Natur ist Faszination. Wir leben in einer faszinierenden Kulturlandschaft mit einzigartigen Lebensräumen für Menschen, Tiere und Pflanzen. Diese Vielfalt zu erhalten - denn einiges wurde schon verspielt - ist der ökologische Beitrag für die ökonomische Zukunft der Erde. Das Ziel muss eine umweltgebildete Gesellschaft sein. Denn nur wer Natur kennt kann Umwelt schützen.
Die Akademie zielt darauf ab, durch Initiativen der Umweltbildung sowohl auf rechtliche Neuerungen als auch auf Entwicklungen im Schnittfeld Umwelt und Gesellschaft zu reagieren und für aktuelle Konfliktfelder lösungsorientierte Wege aufzuzeigen. Sie setzt auf Dialog mit Kommunen, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden, denn nur die Überwindung der Kluft zwischen Wissen und Handeln ermöglicht ökologischen und ökonomischen Fortschritt.
Die Akademie unterstützt außerdem Initiativen zur Nachhaltigkeit in der Nahrungsmittelproduktion, indem sie Praktiker und Experten aus Marketing, Handel, Landwirtschaft und Naturschutz zusammenbringt. Wie man in unserer oft naturfernen Lebenswelt Kindern und Jugendlichen Zugang zur Natur ermöglicht, zeigen Seminare für Multiplikatoren in der Umwelterziehung.


Zu den vielfältigen Aufgaben der Akademie gehören:

  • Öffentlichkeitsarbeit, indem Seminare, Vorträge und Diskussionsveranstaltungen zu allen Themen des Natur- und Umweltschutzes sowie der nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung für alle Bevölkerungskreise und Berufsschichten durchgeführt werden.
  • Aus- und Fortbildung der mit Aufgaben des Naturschutzes, der Landschaftspflege und des Umweltschutzes befassten Personen im Rahmen von Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen, Seminaren und Tagungen.
  • Veranstaltungen und Fachtagungen zu grundsätzlichen Fragen des Natur- und Umweltschutzes.
  • Herausgabe von Publikationen zur Vermittlung praktischer Erkenntnisse im bereich des Natur- und Umweltschutzes und zur Vertiefung des Naturverständnisses, insbesondere bei der Jugend.
  • Durchführung von Ausstellungen und Exkursionen zur Förderung des Gedankenaustausches über Erkenntnisse im Bereich des Natur- und Umweltschutzes und Zusammenarbeit mit den verschiedenen Medien.
  • Zusammenarbeit mit gleich gelagerten Institutionen im In- und Ausland zum ständigen Informations- und Erfahrungsaustausch.


Signet Umweltakademie beim Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und Signet Umweltministerium

Friedrich Schiller

Der gebildete Mensch macht sich die Natur zu seinem Freund.
Friedrich Schiller
 
Signet